Kategorie-Archiv: CUPCAKE

Cupcakes muss man einfach lieben!
Kleine Kunstwerke, welche noch großartig aussehen, die es in allen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen gibt. – zum Anbeissen eben!

Raffaello Cupcakes

Im Internet gibt es riesen Auswahl von Rezepten. Daher dachte ich, dass es mal wieder Zeit ist um Cupcakes zu backen.

7bild

Zutaten für den Teig:

0.5 Päckchen Backpulver
200 g Butter
3 Stück Eier
360 g Mehl
300 ml Milch
24 Stück Raffaellos
1 Päckchen Vanillezucker
240 g Zucker

1bild

  • Zucker und Butter zu einer schaumigen Masse rühren.
  • Eier mit in die Masse fügen.
  • Halbes Päckli Backpulver mit Mehl vermischen.
  • Milch und Mehl sorgfältig in den Mixer geben.
  • Zur Versüssung geben sie noch ein Pack Vanillezucker bei.

2bild

  • Teig in die Förmchen geben.
  • Raffaellos in der Mitte des Teiges platzieren.

4bild

  • Bei 180 Grad, 20 Minuten backen.

5bild

Zutaten für die Creme:

140 g Butter (weich)
250 g Pudding (Vanille)
50 g Puderzucker
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.

6bild

  • Creme auf den Cupcakes verteilen und diese verzieren.

7bild

Lasst eurer Fantasie freien lauf und viel Spass!

Tiroler Muffins

Der Tirolercake ist ein sehr bekannter und gebräuchlicher Kuchen!
Doch also Muffins schmecken sie genauso gut, sehen jedoch von mir aus süsser aus!  😀

IMG_1546

  • ergibt 12 Stück Muffins

Zutaten:

125 g Butter
125 g Zucker
3 Eier
100 ml Milch
250 g Mehl
80 g geriebene Haselnüsse
125 g Schokoladenwürfelchen
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Vanillezucker

IMG_1542

  • Backofen 180° Grad vorheizen!
  • Die Butter und den Zucker rühren, bis eine helle Masse entsteht.
  • Die Eier beifügen und weiterrühren.
  • Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben.

IMG_1543

  • Alles vermischen gut vermischen.

IMG_1544

  • Den Teig in die 12 Muffinsförmchen geben und 20 bis 25 Minuten backen.

IMG_1545

IMG_1546

  • Die Muffins 10 Minuten abkühlen lassen.
  • TIPP!
    Bei diesen Muffins braucht es nicht unbedingt eine zusätzliche Dekoration, den die Schokoladenwürfel in den Muffins sehen auch so sehr schön aus!

Rüebli-Muffins

Wer ein Fan von Rüeblikuchen ist, wird auch den Rüeblimuffins nicht Wiederstehen! Viel Spass beim Nachbacken und geniessen!

image

Backofen:
160 grad vorheizen

Zutaten:

200 g Rüebli
3 Eier getrennt
90 g Zucker
75 g Haselnüsse
1 TL Backpulver
75 g Mehl

image

Zubereitung:

  • Das Eigelb mit dem Zucker und 3 EL heissem Wasser cremig rühren.
  • Die geschälten und fein geraspelten Rüebli unterrühren.
  • Nüsse zerhacken und mit dem Backpulver und dem Mehl mischen.
  • Die Zutaten zu den Rüebli mischen.

image

  • Eiweiss steif schlagen und in die Masse einbringen.
  • Die Muffinsförmchen füllen und in dem vorgeheizten Ofen
    20 Minuten backen.

image

  • Die Muffins abkühlen lassen und beliebig dekorieren.

image

Mini Schokoladen Muffins

Zu unserer ersten Veröffentlichung haben wir für euch ein Schokoladen Muffins Klassiker gewählt.

muffins3

  • ergibt: 12 Stück
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Backzeit: 15 Minuten

Zutaten:

2 EL Kakaopulver
70 g Mehl
1 TL Backpulver
25 g Muskovado Zucker
1 Prise Salz
80 g Vollmilchschokolade, grob gehackt
1 Ei
3 EL Milch
40 g Butter
40 g Zartbitterschokolade, grob gehackt

Muffins

  • Den Backofen auf 190° C vorheizen.
  • Kakao, Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben.
  • Zucker, Salz und Vollmilchschokolade untermischen.
  • In einer zweiten Schüssel Ei, Milch und Butter mit einer Gabel sorgfältig verquirlen.
  • Die flüssigen Zutaten zu den trockenen giessen und mit einem Löffel zu einem groben Teig mischen. (Die Zutaten nicht zu lange rühren, sonst werden die Muffins nicht locker)
  • Den Teig bis zum Rand in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, bis der Teig gut aufgegangen ist. Die Muffins 2 Minuten abkühlen lassen. Auf dem Kuchengitter weiter abkühlen lassen.

Muffins2

  • Die Zartbitterschokolade in einer hitzebeständigen Schlüssel im Wasserbad schmelzen. Mit einem Teelöffel über die Muffins träufeln. Warm oder kalt servieren.

muffins3