Nutella Kuchen

Ein nicht alltäglicher Kuchen, welcher aber sehr leicht nachzumachen ist.

Fertig Nutella

Zutaten:

250 g Butter
6 Stk. Eier
270 g Zucker
250 g Nutella
1 Tasse Milch
400 g Mehl
1 Pack Backpulver

Zutaten

  •  Backofen auf 200° Grad vorheizen.
  •  Mehl, Butter, Eier, Zucker und Milch in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Tipp: Wenn die Butter erwärmt wird, vor dem Mixen, wird der Teig zarter und luftiger.

  •  Backpulver und Nutella zur gemischten Masse hinzufügen, und erneut mischen, bis die Masse glatt ist.
  • Die Masse in eine grosse Springform verteilen und anschliessend eine Stunde Backen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen. Je nach Geschmack mit Nutella oder Zuckerguss überziehen.

Fertig Nutella

«En Guete!»

Apfelwähe

Eine Wähe (Dünne) schmeckt allen Mahlzeiten.(«Zmorge, Znüni, Zmittag, Zvieri und Znacht»).

Diese Wähe ist eine traditionelle Apfeldünne.

Zutaten:

Blätterteig
Belag:
4 EL gemahlene Haselnüsse
4 Äpfel
Guss:
1,8 dl Vollrahm
1 dl Milch
1 Päckchen Vanillezucker
3-4 EL Zucker
2 Eier
3-4 EL Aprikosenkonfitüre

IMG_1902

  •  Den Backofen 220 Grad vorheizen.
  • Den Blätterteig in eine rechteckige oder runde Form einfügen.
  • Die gemahlenen Haselnüsse in der Form verteilen.
  • Die Äpfel schälen, in feine Schnitze schneiden und ebenfalls verteilen.

IMG_1904

  • Aprikosenkonfitüre erhitzen und durch ein Sieb geben.
  • Mit den restlichen Zutaten vermischen und über die Wähe giessen.
  • Auf der untersten Rille des Backofens 35 Minuten backen.

IMG_1906

  •  Die Währe abkühlen lassen.

IMG_1907

Schokoladen Roulade

Eine selbstgemachte Roulade ist ein etwas aufwändigeres Gebäck, jedoch immer noch gut zu meistern!

Viel Spass!!  :-)

Zutaten:

Teig:
3 Eier
75 g Zucker
2 EL Wasser, heiss
1/4 TL Backpulver
75 g Mehl
2 EL Kakaopulver
wenig Zucker
Füllung:
250 g Mascarpone
1-2 EL Puderzucker
200 g Erdbeeren
Glasur:
3 EL Rahm
50 g dunkle Schokolade

IMG_1789

  • Den Backofen 240° Grad vorheizen
  • Eier mit Zucker und Wasser schlagen, bis sich die Masse verdoppelt hat.
  • Backpulver, Mehl und Kakaopulver mischen und locker unter die Schaummasse heben.
  • Die Mischung auf ein Backpapier belegtes Blech, zueiner Rechteckigen Form verteilen.
  • Die Masse für 5 Minuten backen.
  • Ein zweites Backpapier auf den Teig legen und abkühlen lassen.

IMG_1790

  • Mascarpone mit dem Puderzucker vermischen.
  • Beeren fein schneiden und untermischen.

IMG_1791

  • Die Mascarpone-masse auf dem abgekühlten Teig verteilen und vorsichtig die Roulade aufrollen.

IMG_1792

IMG_1793

  • Die dunkle Schokolade mit dem Rahm schmelzen und über die Roulade giessen.
  • eventuell mit Streusel dekorieren.

IMG_1796

 

Schokoladige Cookies

Schokoladige Cookies können in jeder Form, Grösse und Farbe gebacken werden.

 175 g  Mehl, gesiebt
 1 TL Backpulver
125 g Butter
 80 g Rohzucker
50 g Zucker
1 VanillestangeIMG_1680
1 Ei, verquirlt
125 g Schokoladentropfen
  • Backofen 190 ° Grad vorheizen.
  • Alle Zutaten mixen.
  • kleine Kugeln formen.
  • 10-12 Minuten backen.
  • Für dunkle Cookies 1-2 EL Schokoladenpulver dazumischen.

Peanut butter cookies

Heute habe ich cookies gebacken, die ganz leicht nachzumachen sind.

6IMG_5126

Zutaten:

70 g brauner Zucker
100 g weisser Zucker
125 g Butter
1 Ei
250 g Erdnussbutter
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
190 g Mehl
1 Pack Vanillezucker

1.IMG_5114

  • Die Butter mit dem Zucker und dem Ei verrühren.

2.IMG_5116

  • Erdnussbutter sowie Salz und Natron zugeben und erneut verrühren.
  • Nach und nach das Mehl und den Vanillezucker dazugeben, wieder verrühren.

3.IMG_5119

  • Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Aus der Masse kleine Kugel formen und auf das mit Backpapier ausgelegten Blech setzten.

4.IMG_5121

  • Mit der Gabel plattdrücken und ca. 15-20 Minuten Backen.

5.IMG_5124

  • Fertig sind die Peanut butter cookies!

6IMG_5126

Raffaello Cupcakes

Im Internet gibt es riesen Auswahl von Rezepten. Daher dachte ich, dass es mal wieder Zeit ist um Cupcakes zu backen.

7bild

Zutaten für den Teig:

0.5 Päckchen Backpulver
200 g Butter
3 Stück Eier
360 g Mehl
300 ml Milch
24 Stück Raffaellos
1 Päckchen Vanillezucker
240 g Zucker

1bild

  • Zucker und Butter zu einer schaumigen Masse rühren.
  • Eier mit in die Masse fügen.
  • Halbes Päckli Backpulver mit Mehl vermischen.
  • Milch und Mehl sorgfältig in den Mixer geben.
  • Zur Versüssung geben sie noch ein Pack Vanillezucker bei.

2bild

  • Teig in die Förmchen geben.
  • Raffaellos in der Mitte des Teiges platzieren.

4bild

  • Bei 180 Grad, 20 Minuten backen.

5bild

Zutaten für die Creme:

140 g Butter (weich)
250 g Pudding (Vanille)
50 g Puderzucker
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.

6bild

  • Creme auf den Cupcakes verteilen und diese verzieren.

7bild

Lasst eurer Fantasie freien lauf und viel Spass!

Brombeer-Nutella Smoothie

Einfacher kann dieser leckere Drink nicht sein. Dieser Smoothie eignet sich super zum Frühstück. Das Nutella gibt ihm das gewisse etwas an Geschmack.

 

 

smoothiebearb

Zutaten:

2 dl Milch
1 TL Nutella
2 EL Vollrahm
20 g Brombeeren

Menübeab

  •  Gebt die Brombeeren und das Nutella in den Mixxer.
  • Mixt die Zutaten zusammen
  • Gebt die Milch und den Vollrahm dazu

Und fertig ist ein toller Smoothie, den ihr innerhalb von 2 Minuten gemacht habt.

smoothiebearb

Süsse Streusel

Um Muffins zu dekorieren sind verschiedene Streusel eine super Lösung!

Wir haben in Läden wie Migros und Coop Packungen mit unterschiedlichen Streusel zu verschiedenen Themen gefunden, welche wir sehr weiterempfehlen!

  • Die liebes-/ herzen-/ rosa- Streusel

IMG_1570

  • Die schokoladen- Streusel

IMG_1571

 

Die Streusel können einfach über die Glasur der Muffins gestreut werden. Sie halten perfekt!

Viel Spass beim Dekorieren!!

%d Bloggern gefällt das: