Schlagwort-Archiv: Dessert

Pancakes

Pancakes, sehr beliebt und auch sehr lecker. Pancakes, etwas luftiger als das normale Omlett. Pancakes, eine Amerikanische Spezialität.

Pancakes fertig

Zutaten

200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
4 Stück Eier
120 ml Milch
1 EL Zitronensaft
2 EL Vanillezucker

Pancakes Anfang

 

  • 2 Eier Trennen17. Achtung! Es wird beides noch gebraucht
  • Mehl, Backpulver, Salz, 2 Eier, 2 Eigelb und Milch in einer Schüssel zu einem glatten Teig Verrühren.
  • 2 Eiweiss und Zitronensaft mit dem Handrührer zu einem Festen Eischnee verrühren.
  • Zucker einrieseln lassen und 30 sek. Weiterrühren.

Pancakes mitte

  • Eischnee unter den Teig heben.

Pancakes alles in einer Schüssel

  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen, und dann kleine Portionen in der Pfanne goldbraun braten.

Pancakes in Pfanne

  • Die Pancakes aus der Pfanne nehmen, und bis kurz vor dem essen im Backofen warmhalten.
  • Je nach Geschmack können die Pancakes mit einer Konfitüre oder einem Gele gegessen werden.

Pancakes fertig

«En Guete!»

Apfelküchlein mit Vanillesauce

Apfel Fertig

Apfelküchlein, für diejenigen, die ihre Omelette aufpeppen wollen.

Zutaten

150 g Mehl
1/2 KL Salz
1 1/2 dl Apfelsaft
2 frische Eier
4-5 Stück Äpfel
2 EL Zitronensaft
200 g Vanillesauce

Apfelküchlein anfang

  • Mehl, Salz und Apfelsaft in eine Schüssel geben
  • Eier Trennen, Eigelb in die Schüssel beifügen, und das Eiweiss in einem Massbecher zu Schnee schlagen und in die Schüssel geben.
  • Äpfel schälen, Raffeln, und in die Schüssel beifügen.
  • Alles Kräftig Rühren, und dann 1/2 Stunde lang ruhen lassen.

Masse Apfel

  • Eine Pfanne mit Bratbutter erhitzen, und die Masse wie eine Omelette Braten.
  • Achtung! Die Masse sollte nicht zu lange in der Pfanne braten, weil sonst die Apfelküchlein gummig und ungeniessbar werden.
  • Die Küchlein aus der Pfanne nehmen und mit Kühlem Vanillesauce servieren.

Apfel Fertig

«En Guete!»

 

 

Smartis-Kuchen

Noch nichts für einen Kindergeburtstag? Kinder lieben Smartis und Kuchen. Beides Zusammen kommt noch besser an.

Smartis Fertig

Zutaten

2 Pack Backpulver
260 g Butter
2 Stück Eier
350 g Mehl
2 dl Milch
1 Prise Salz
1 Pack Schokowürfel
4 Pack Smartis
280 g Zucker
100 g Dunkle Schokolade

Smartis Anfang

  • Butter, Zucker, Eier, Salz und Backpulver schaumig schlagen, dann Mehl dazu geben und mit etwas Milch zu einem glatten Teig rühren. Smartis und Schokowürfel vorsichtig unterrühren.
  • Teig in Eine Kuchenform geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180grad ca. 20-25 Minuten Backen.
  • Die Dunkle Schokolade schmelzen, und auf den Kuchen streichen.
  • Je nach Geschmack noch ein paar Smartis auf der Glasur verteilen

.Smartis Fertig

 

«En Guete!»

Crème brulée

Für die bevorstehenden Feiertage ist Crème brulée (Crema catalana) ein perfekter Dessert!

image

Zutaten:

3 dl Milch
2 dl Vollrahm
1 Vanillestängel
1 TL abgeschälte Zitronenschale
5 Eigelb
5 EL Zucker
5 EL Maisstärke
6 EL Zucker

image

  • Milch mit Rahm, ausgeschapten Vanillestängel und Zitronenschale aufkochen. Pfanne zugedeckt abkühlen lassen.
  • Masse 15 Minuten abkühlen lassen. Vanille Stängel entfernen.
  • Eigelb und Zucker in einer separaten Schüssel cremig rühren. Maisstärke darunter rühren.
  • Die abgekühlte Masse dazugiessen und in die Pfanne zurückgeben.

image

  • Unter ständigem Rühren auf mittlerer Stufe kurz erhitzen. So lange erhitzen, bis eine dickliche Crème entsteht.
  • Crème in Förmchen verteilen und 2 Stunden abkühlen lassen.

image

  • Zum Caramelisieren den Zucker auf die Förmchen verteilen. Unter dem vorgeheizten Backofen 3-5 Minuten caramelisieren. abkühlen lassen.

image

  • Die Créme Brulée kühl servieren.